Anmeldung zu den Kantonalschützenfesten 2018

Der Start ist geglückt! Im Grossen und Ganzen konnte der Anmeldeprozess für beide Schützenfeste sehr erfolgreich gestartet werden. Bis heute Abend (15.12.2017 20:00 Uhr) haben sich insgesamt fast 7000 Teilnehmer angemeldet, insgesamt wurden bereits 400 Bestellbestätigungen mit Rechnung verarbeitet!

Die Anmeldung für unsere beiden Kantonalschützenfeste ist über das Schützenportal erreichbar:

Wir freuen uns nach wie vor über jede Anmeldung!

Schiesskomptabilität - Worum geht's?

Mit Schiesskomptabilität bezeichnet man die Aufgaben an einem Schützenfest, die man auch mit den Funktionen des Rechnungsbüros beschreiben kann. In der heutigen Form übernehmen wir als Dienstleister aber eine ganze Reihe an Funktionen:

  • Unterstützung des Veranstalters bei Planung und Schiessplanerstellung
  • Erstellen der Anmeldeunterlagen
  • Entgegennahme der Anmeldungen online und über den Postweg
  • Vergabe der Rangeure, Planung der Schiessplatz-Belegung
  • Kontrolle der Zahlungseingänge
  • Erstellen und Versenden der Schiessbüchlein
  • Betrieb der Schalter im Festzentrum
  • Betrieb des Rechenzentrums
  • Einrichtung und Kontrolle der Resultaterfassung (manuell oder elektronisch ab Scheibe)
  • Erstellen von Tagesranglisten und -Abrechnungen, online-Zwischenranglisten
  • Durchführen von Spezialwettkämpfen
  • Erstellen der Schlussabrechnung
  • Erstellen der Absendliste (Schlussrangliste)

Glarner Kantonalschützenfest 2017

Das 73. Glarner Kantonalschützenfest ist Geschichte. Eine erfreuliche Anzahl Schützen von Total 6117 hat am Anlass mitgemacht.

Alle Resultate inkl. Absendliste finden Sie im Resultatportal vom Schützenportal.

An diesen Anlass hin konnten wir wiederum einige Neuerungen erfolgreich einführen:

  • Neue Software am Abrechnungsschalter. Damit ist eine bessere und bequemere Kontrolle und Korrektur von Resultaten möglich. Das Personal wird mit diversen Prüfungen auf allfällige Fehler in Resultaten hingewiesen. Neu können wir einen Hinweis anzeigen, wenn ein Stich bei der Anmeldung gelöst wurde, aber kein Resultat erfasst ist. Zusätzlich enthält der Abrechnungs-Beleg mehr Informationen über die Resultate und Auszeichnungen/Auszahlungen, und das Ganze noch auf nur einem Blatt Papier. Eine weitere Neuigkeit ist die vorgedruckte Etikette zum Aufkleben auf der Kranzkarte, welche das Auszeichnungs-Personal entlastet und den Abrechnungs-Prozess beschleunigt.

    schalterbetrieb glksf2017

  • Neue Software am Mutationsschalter. Optimierte Abläufe bei Neuanmeldung, Ersatzmeldung und Löschung ermöglichen einen rationellen Betrieb bei den Mutationen. Das Bedienpersonal wird schrittweise durch die einzelnen Funktionen geführt, ähnlich wie sie sich auch im Anmeldeportal für alle Funktionäre bewährt haben. Das System bucht automatisch allfällige Gebühren hinzu. Ein ganzer Mutationsauftrag kann mit einem Quittungs-/Gutschriftbeleg abgeschlossen werden. Damit können für den Tagesabschluss die Zahlen automatisch zusammengezogen werden, ein manuelles Zusammenzählen aller Mutationsbelege entfällt somit.

  • Vereinfachte Gruppenmutation. Eine Erleichterung für Funktionäre wie auch für das Schalterpersonal ist die Möglichkeit, Gruppen zu mutieren. Neu wird auf dem Schiessbüchlein keine Gruppenzuteilung mehr aufgedruckt. Die Gruppenzuteilung wird auf einem Gruppenblatt dokumentiert. Damit kann solange eine Änderung der Gruppenzusammenstellung gemacht werden, bis einer der Gruppenteilnehmer geschossen hat. Es ist nicht nötig, mit allen Büchlein an den Mutationsschalter zu kommen. Die Änderung wird wiederum am Mutationsschalter mit einem neuen Gruppenblatt dokumentiert. Das beste daran: solche Gruppenmutationen sind kostenlos!

  • Resultatportal: Das Resultatportal, welches sich bereits am Appenzell Innerrhoder Kantonalschützenfest 2016 bewährt hat, wurde und wird fürs GL KSF 2017 nochmals verbessert. Ziel ist, dass von jedem Stich ein Schussbild angezeigt werden kann (sofern auf Scheiben mit elektronischer Datenerfassung geschossen worden ist). Das Interesse an den Resultaten ist jedenfalls eindrücklich (Anzahl täglicher Besucher auf dem Resultatportal):
    Statistik Resultatportal2
  • Schützenkönigs-Anmeldung: Die qualifizierten Teilnehmer für die Schützenkönigs-/Festsieger-Ausstiche wurden per E-Mail über ihre Qualifikation informiert. Mit einem Direkt-Link konnten sie sich so einfach An- oder Abmelden. Jederzeit war öffentlich sichtbar, wer bereits eine Zusage gemacht hat, oder ob man vielleicht nachrutschen kann. Aus den Anmeldungen konnten wir direkt die Startlisten für die Finalwettkämpfe erzeugen.
    An AbmeldungSK FS Teiln

 

Wallis 2015 - Eidg. Schützenfest

logo esf2015Das Eidg. Schützenfest ist Geschichte - und geht auch in die Geschichte unserer Firma ein.

Wir haben an allen Spezialwettkämpfen total 9496 Starts abgewickelt:

 

Die gesamte Datenübermittlung ab Sius- und Polytronic-Trefferanzeigen wurde von uns ausgeführt. Eine annähernd verlustlose Datenübermittlung zeugt von der Zuverlässigkeit dieser Lösung. In die Sprache des Teilnehmers übersetzte Stich-Namen z.B. waren die nach aussen sichtbaren Vorteile. Ausserdem ermöglichte die direkte Kommunikation mit der Trefferanzeige eine schnelle Belegung der Scheiben via Tablet-Computer vom Speaker-Pult aus. Mit einem Knopfdruck konnte der Speaker z.B. alle 130 Scheiben gleichzeitig mit Namen und Stichen belegen sowie in den Match schalten.

Die elektronische Erfassung der P25-Resultate mittels Tablet-Computern inkl. Rangeursystem kam nach diversen Test-Einsätzen im vergangenen Jahr diesmal auf breiter Front zum Einsatz. Der ruhige Ablauf im 25m-Stand spricht für diese innovative Lösung. Rangeure konnten unkompliziert (bis zum Vortag) zuhause via Internet umgebucht werden. Auch spontane Belegungen waren direkt im Stand möglich.

Im Schalterzelt "vor dem Schiessen" wurde Animationsschiessen mit 5 Scatt-Sets angeboten. Dort konnte man sich mit dem Stgw90 auf den "Live-Einsatz" vorbereiten.

Für die meisten Besucher war aber sicherlich die Visualisierung auf Grossbildschirmen die interessanteste Innovation aus unserem Haus. Damit konnten auf allen Bildschirmen auf dem Festgelände Live-Inhalte ab dem Schiessbetrieb aufgeschaltet werden. Dies waren zum einen die Scheibenbilder mit Schusswerten inkl. Foto des Schützen, aber auch Live-Ranglisten konnten dargestellt werden.

An den Königsfinals konnte schliesslich die Master-Arbeit unseres Software-Ingenieurs Philippe Rüesch vollständig eingesetzt werden. Dort wurden die Scheibendarstellungen mit Live-Daten vom Scatt-Sensor jedes Schützen und seinem aktuellen Puls kombiniert. Eine spannende Sache für die Zuschauer!

Wir konnten an diesem Grossanlass viele wertvolle Erfahrungen sammeln. Viele Lösungen wurden unter hohem Zeitdruck entwickelt, so dass sie ohne ständige Überwachung und Unterstützung nicht einsetzbar wären. Es wird unsere Aufgabe in der nächsten Zeit sein, daraus "Endkunden-taugliche" Produkte zu erstellen.

Wir danken allen Teilnehmern des Eidg. Schützenfestes ganz herzlich für ihre Teilnahme und ihr Vertrauen in uns.

Bilder und Videos folgen...

Schützenfeste 2014 - ein voller Erfolg

tableterfassung p25Die beiden von uns betreuten Schützenfeste, das St. Galler Kantonalschützenfest in Wil sowie das Eidgenössische Schützenfest für Jugendliche im Raum Bern, sind erfolgreich über die Bühne gegangen.
Wir danken den Teilnehmern für den zahlreichen Besuch (SG: 7000 Schützen, ESFJ: 5000 Schützen). Sie konnten sich dank unserer Dienstleistungen auf das Wesentliche konzentrieren, wir hingegen haben uns um die elektronische Übermittlung der Resultate, den Arbeitsablauf am Mutations- und Abrechnungsschalter sowie die Resultatveröffentlichung im Internet gekümmert.

Neu dieses Jahr war die Rangeur-Verwaltung und Resultaterfassung für die 25m-Pistolendisziplin am St. Galler Kantonalschützenfest. Für P25 war es bisher nicht möglich, sich an Kantonalschützenfesten eine Rangeurzeit zu reservieren, die Resultate wurden zudem bislang immer manuell erfasst und zusammengerechnet.
Mit dem neuen Onine-Rangeurportal für P25 war es erstmals möglich, dass der Schütze selbst sich die Rangeurzeiten reservieren konnte.

Im Schiessstand wurde der Tages-Rangeurplan dann laufend auf grossen Bildschirmen angezeigt. Somit war sofort klar, wer wann an die Reihe kommt, neue Schützen ohne reservierte Rangeure konnten sich zudem auf freien Plätzen einschreiben lassen.

Eine weitere Neuigkeit war die Resultaterfassung mit Tablet-Computern. Die von den Scheiben abgelesenen Schusswerte wurden vom Warner direkt mit einer einfach zu bedienenden Tablet-Oberfläche erfasst. Diese Software hat dann direkt das Serietotal ausgerechnet. Nach Eingabe der letzten Serie wurde das Resultat direkt an das Rechenzentrum übermittelt und gleichzeitig ein Resultatstreifen für das Schiessbüchlein des Teilnehmers ausgedruckt.

Alles Weitere zu den Anlässen:

esfj2014

Wil2014

Kontakt

Indoor Swiss Shooting AG
Bischofszellerstrasse 72a
9200 Gossau SG
Switzerland

+41 71 380 00 10

info@indoorswiss.ch

Öffnungszeiten

Montag   08.00-12.00   13.30-20.00
Dienstag bis Freitag   08.00-12.00   13.30-18.00
Samstag   09.00-13.00    

 

main-icon-anfahrt So finden Sie zu uns

Live-Computerhilfe

Download für Fernzugriff:
anydesk 

Hotline

Für Supportanfragen zu VereinsWK und Bundesprogramm:

+41 71 383 34 11
Ausserhalb der Geschäftszeiten mindestens CHF 20.00